Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Freitag 23 Februar 2018

FMC unterwegs

Der MFC Albatros e. V. feiert sein 40-jähriges Bestehen

Der Vorstand des FMC Rheine e.V. ,um Andreas Altevolmer, Stephan Beckmann und Jens Müller, hat am Samstag den 20.08.2016 dem MFC Albatros in Rheine Hauenhorst besucht.
Grund war der 40. Jahrestag der Gründung des Modellflugclubs Albatros.

40jAlbatros 1

Bei bestem Wetter und durchaus angenehmen Temperaturen traf man sich am Platz. Soweit man ihn gefunden hatte.
Sehr versteckt in den Wiesen von Hauenhorst tauchte dann der Platz und die Vereinshütte des MFC Albatros auf. Eine schmale von Mais bewehrte Gasse führte zum Flugfeld, wo noch fleißig geflogen wurde.
Eine Hüpfburg bildete das Entree zum Festgelände. Dahinter fand man den Bierstand, Grilltheke und die Vereinshütte.
Etwas weiter links schloss sich ein großes Zelt mit Tischen und Stühlen an. Es wurde an alles gedacht, was bei den Wetterkapriolen der letzten Zeit auch leider bitter nötig geworden ist.

40jAlbatros 2

Dann traf man den Vorstand um Klaus Löcker und Olaf Lange und wir übergaben unsere gerahmte Urkunde und eine finanzielle Zuwendung für die Jugendarbeit.
Das wurde dankend angenommen und nun wurden Getränke ausgegeben. In weiteren Gesprächen und Plaudereien wurde auch noch mit weiteren Mitgliedern gesprochen.
Auch zwei Vertreter vom DMFV waren vor Ort.
Ludger Klegraf und Dieter Hopp hatten sich zu diesem Jubiläum eingefunden und man nutzte dann auch die Möglichkeit nochmals Informationen zum Stand der PRO MODELLLFLUG Aktion zu bekommen. Leider waren, außer den bekannten Fakten und dem, was in der Presse zu lesen war, nichts Neues zu erfahren.
Dann kam die Begrüßungsrede des 1. Vorsitzenden und im Anschluss wurde noch einmal auf 40 Jahre Vereinsarbeit, Begebenheiten, Anekdoten und Ereignisse des MFC Albatros zurückgeblickt.

40jAlbatros 3

Ein sehr informativer und auch sehr lustiger Rückblick, den alle Anwesenden immer wieder mit lauten Beifall quittierten.
Danach wurden noch zwei sehr honorige Mitglieder von den beiden angereisten DMFV Vertretern geehrt.
Einmal der 79 jährige Vater des 1. Vorsitzenden Herr Löcker und auch der ehemalige 1. Vorsitzende und ehemalige Sportreferend des DMFV Karl Robert Zahn.
Beide erhielten jeweils eine Urkunde und die Ehrennadel des DMFV. Mit diesem feierlichen Akt wurde der offizielle Teil beendet und das Grillbuffet eröffnet.

Der Vorstand des FMC Rheine e.V. verabschiedete sich nun und wünschte allen Beteiligten noch eine schöne Jubiläumsfeier und weiterhin Holm und Rippenbruch.
Auf der Rückfahrt entschloss man sich die Beziehungen wieder zu intensivieren und denkt über ein Seglerschleppevent mit dem MFC Albatros nach.

Autor: Jens Müller

F-Schlepp Treffen beim MFC Altenrheine - 23.07.2016

Am heutigen Tag hat der MFC Altenrheine mal wieder ein F-Schlepp Treffen veranstaltet.
Das Ganze begann um 13 Uhr und endete erst als die Sonne unterging.

AltenrheineFSchlepp 1 AltenrheineFSchlepp 2

Der MFC war überrascht von der großen Teilnehmerzahl. Nicht nur aus Rheine und Umgebung kamen Piloten, NEIN auch aus Münster sowie Vreden.
Insgesamt waren 5 Schlepper vor Ort, wovon leider 3 Stück nach sehr kurzer Zeit ausfielen :-(

AltenrheineFSchlepp 3 AltenrheineFSchlepp 4

Für das leibliche Wohl wurde mit Würstchen und Steaks vom Grill, sowie mit kalten Getränken gesorgt. Neben meterhohen Schlepps gab es aber auch noch die Möglichkeit sein eigenes Modell in die Luft zu jagen. So wurden neben den vielen tollen Seglern und Schleppern auch noch Drohnen, Kunstflieger und Jets geflogen.

AltenrheineFSchlepp 5 AltenrheineFSchlepp 6

AltenrheineFSchlepp 7 AltenrheineFSchlepp 8

Wir sagen DANKE an den MFC Altenrheine für diesen tollen Tag mit viel Spaß und 'ner Menge netter Leute. Wir kommen wieder Versprochen ;-)

Autor: Alex Müller - Fotos: Patrick Metting, Alex Müller

der FMC beim 2. Seglertreffen des MSV Schwagstorf

Am 16.07.2016 machten wir uns um 8:45 Uhr auf den Weg zum 2. Seglertreffen des MSV Schwagstorf um einen tollen Flugtag mit Gleichgesinnten zu verbringen.

Schwagstorf 4

Ziel sollte ein gemütlicher Seglerflugtag von Piloten für Piloten mit allem was seglen kann sein.
Ob Epo, klassiche Holzbauweise, GFK oder Kohlefaser war vollkommen egal. Der Spaß sollte immer im Vordergrund stehen.

Schwagstorf 1 Schwagstorf 2

Als wir das Gelände um ca. 9:30 Uhr erreichten, wurden wir vom Verein herzlichst begrüsst und Gesprächsthemen waren schnell gefunden.
Es wurde fachgesimpelt, gelacht und natürlich über Pro Modellflug gesprochen. Es herrschte von Anfang an eine freundlich und gelasssende Stimmung, was einem das Gefühl gab "Hier fühlst du dich wohl".
Nach dem Briefing und einem kleinen Rundgang, um sich die vielen verschiedenen Modelle anzuschauen, flogen wir dann die ersten Runden mit unseren Elekroseglern. Währenddessen wurden die Schlepper, eine Pilot RC Decathlon, ein eigenbau Schlepper und eine Daisy Red mit Fallschirmspringer Abwurf zum Schleppen vorbereitet.
Es folgten viele tolle Schlepps mit interessanten Seglern, wie mit einer ASW 19, einem Foka oder der Grob Astir.
In kleineren Schleppausen zeigten dann 3 Piloten ihr Können mit ihren Wettberwebseglern der Klassen F5j und F5b sowie einer tollen Kunstflugvorführung mit der 3.81m spannenden Decathlon.
Für das leibliche Wohl zum Mittag war bestens gesorgt worden. Es gab leckere Bratwurst, Steaks vom Grill, verschiedenste Salate sowie kühle Getränke.
Weiterhin gab es die Möglichkeit Kaffee zu trinken & verchiedenen leckeren Kuchen in der Vereinshütte zu essen.
Nach dem Mittag lernten wir einen sehr freundlichen Piloten kennen, welcher selbst RC Ballone baut. Nach einem längerem Gespräch, lud er uns zu einer kleinen Vorführung seines selbstgebauten Korbes mit Flüssiggasbrenner ein. Wir waren sehr begeisert von dieser doch recht wenig verbreiteten Modellflugsparte. Es folgten danach noch etliche tolle Schlepps, eine Winde wurde aufgebaut und kleinere Segler wurden hochgezogen.
Gegen 17 Uhr neigte sich dann ein toller Flugtag mit interessanten Modellen, netten Piloten und vielen neuen Eindrücken sowie Erfahrungen dem Ende entgegen.

Schwagstorf 3

Nachdem alles wieder vernünftig verstaut war, bedankten wir uns beim Vorstand für den tollen Tag sowie die vorbildliche Gastfreundschaft.
Es wurde alles richtig gemacht und wir werden den MSV Schwagstorf im nächsten Jahr garantiert wieder auf ihrem 3.Seglertreffen besuchen.

Autor: Patrick Metting

- hier geht´s zur Bildergalerie -